InformationenSie sind hier: PHOTOVOLTAIK / PVGIS Anleitung
Diese Webseite weiterempfehlen

Deutsche Anleitung Photovoltaik Erträge ermitteln mit PVGIS

Mit PVGIS kann man näherungsweise PhotovoltaikPhotovoltaik
Was bedeudet Photovoltaik? -> Lexikoneintrag
Erträge ermitteln.

1. Geben Sie hier den Photovoltaik Installationsort ein

Standardmäßig steht PVGIS auf der Europakarte.
Sie haben nun die Möglichkeit direkt den Installationsort im Suchfeld einzugeben.
Beipieleingabe: Deutschland, Neuss, Am Rohlesbusch 3
Klicken Sie auf Search und Ihr Standort wird angezeigt in der Karte angezeigt.

Mir der + - Skalierung links können Sie näher heran zoomen. Dadurch werden auch kleine Straßen sichtbar. Der Standort des roten Markers kann nachträglich per Maus Drag and Drop manuell versetzt werden.

Sollte die PhotovoltaikanlagePhotovoltaikanlage
Was bedeudet Photovoltaikanlage? -> Lexikoneintrag
auf mehrere Installationsorte verteilt sein (Z.B. Hausdach kombiniert mit Garagenflachdach), berechnen Sie jeden Teilabschnitt separat.

2. Geben Sie hier die Photovoltaik Anlagenart an

Crystalline silicon = Monokristalline oder polykristalline PhotovoltaikanlagePhotovoltaikanlage
Was bedeudet Photovoltaikanlage? -> Lexikoneintrag

CIS = PhotovoltaikanlagePhotovoltaikanlage
Was bedeudet Photovoltaikanlage? -> Lexikoneintrag
mit Dünnschichtmodulen
Onknown/Other = Andere Technik von Photovoltaikanlagen

3. Geben Sie hier die Photovoltaik Anlagenleistung ein

Die PhotovoltaikPhotovoltaik
Was bedeudet Photovoltaik? -> Lexikoneintrag
Anlagenleistung wird in KWp gemessen. Standardmäßig steht hier 1 KWp. Falls Sie bereits die Größe Ihrer geplanten Anlage wissen, können Sie hier auch Ihre Wunschgröße eingeben.

4. Geben Sie hier die Photovoltaik Anlagenverluste ein

Hier gibt man die gesamten Verluste der PhotovoltaikanlagePhotovoltaikanlage
Was bedeudet Photovoltaikanlage? -> Lexikoneintrag
an.
Kabelverluste, Wechselrichterverluste, Ausrichtungsverluste und Neigungswinkelverluste.
Für Photovoltaikanlagen mit wenigen Verlusten tragen Sie hier 7 bis 10% ein.
Für Photovoltaikanlagen mit mittleren Verlusten tragen Sie hier 10 bis 13% ein.
Für Photovoltaikanlagen mit höheren Verlusten tragen Sie hier 13 bis 20% ein.

5. Geben Sie hier die Photovoltaik Montageart ein

PVGIS Montageart Photovoltaikanlage
PVGIS Montageart

„Free-standing“ = Photovoltaikanlagen auf Freiflächen
„Building integratetd“ = Photovoltaikanlagen die im oder am Gebäude integriert sind. (Aufdach, Inndach, Fachdach oder Fassaden)

6. Geben Sie hier die Neigung der Photovoltaikanlage ein

Photovoltaikanlage Neigung Fotovoltaikanlage
PhotovoltaikanlagePhotovoltaikanlage
Was bedeudet Photovoltaikanlage? -> Lexikoneintrag
Neigung

Tragen Sie im Eingabefeld bei „Slope[0;90]“ die Neigung der PhotovoltaikanlagePhotovoltaikanlage
Was bedeudet Photovoltaikanlage? -> Lexikoneintrag
.Bei Fassaden-, Inndach- und Aufdachmontagen ist diese durch das Gebäude vorgegeben.

Bei Freiflächen- und Flachdachmontagen kann die Neigung der Anlage genau auf den optimalen Sonneneinfallswinkel eingestellt werden. Für Freiflächen- und Flachdachmontagen kann man auch die Option „Optimize slope“ wählen. Hiermit kann der optimale Neigungswinkel für solche einstellbaren Photovoltaikanlagen abhängig vom Installationsort berechnet werden.

Bookmarks