InformationenSie sind hier: SOLARTHERMIE / Speicherkollektor
Diese Webseite weiterempfehlen

Solarthermie Speicherkollektor

Solarthermie Speicherkollektor
Speicherkollektor

Der Speicherkollektor ist eine relativ neue Entwicklung. Er eignet sich allerdings nur für die Brauchwassererwärmung. Beim Speicherkollektor wird das Brauchwasser direkt im Kollektor erwärmt und gespeichert. Bei den ersten Generationen der Speicherkollektoren bestand in kälteren Breitengraden die Gefahr des Einfrierens. Hohe Wärmeverluste konnten im Laufe von Weiterentwicklungen durch eine bessere Isolierung an der Rückseite und eine transparente Wärmedämmung an der Vorderseite minimiert werden.


Speicherkollektor sind die derzeit auf Platz 4 der bei den eingesetzten Kollektoren für Brauchwasser-Solarthermieanlagen.

Marktübliche Speicherkollektoren erbringen eine Energieleistung von 250 bis 300 kWh je Quadratmeter pro Jahr.

Eine Solaranlage besteht aber nicht nur aus einem guten Kollektor. Mit entscheidend für hohe solare Erträge beim Speicherkollektor ist optimale Regeleinheit.

Speicherkollektoren sind die derzeit am seltensten eingesetzten Kollektoren für Brauchwassererwärmung.

Speicherkollektor und Heizungsunterstützung

Speicherkollektoren eignen sich nicht zur Unterstützung von Heizungen.

Speicherkollektor und Brauchwassererwärmung

Speicherkollektoren eignen sich für die Brauchwassererwärmung. Sie erreichen aber eine maximale Temperatur von 60°. Wird Ihr Brauchwasser über Ihre Heizungsanlage erwärmt, wird diese in den warmen Monaten ausschließlich für die Brauchwassererwärmung benötigt.

Im Sommer erreichen die meisten konventionellen Heizungsanlagen aber nie Ihren optimalen Wirkungsgrad, was eine deutlich höhere Schadstoffemission und einen höheren Verschleiß des Brenners zur Folge hat. Solarthermieanlagen verlängern die Laufzeit Ihres Brenners und Wartungen werden seltener.

Vorteile Solarthermie Speicherkollektor

  1. Günstig in der Anschaffung.
  2. Einfache Montage.
  3. Kein zusätzlicher Speicher notwendig.

Nachteile Solarthermie Speicherkollektor

  1. Maximal 60° Wärme erzeugbar. Geringster Wirkungsgrad aller Kollektoren.
  2. Nur für Brauchwassererwärmung einsetzbar.
  3. Sehr hohes Gewicht.
  4. Wärmedämmung des Speichers ist nicht so gut wie bei externen Speichern.

Bookmarks