InformationenSie sind hier: SOLARTHERMIE / Vakuum Röhrenkollektor / Röhrenkollektor mit indirektem Thermoskanneneffekt
Diese Webseite weiterempfehlen

Techn. Aufbau Vakuum Röhrenkollektor mit indirektem Thermoskanneneffekt

Hier beschreiben wir Ihnen den technischen Aufbau eines Röhrenkollektors mit indirektem Thermoskanneneffekt.

Röhrenkollektor mit direktem Thermoskanneneffekt
Röhrenkollektor mit direktem Thermoskanneneffekt

Vakuum Röhrenkollektor Vorlauf / Rücklauf

Der Wärmeträger des Solarkreislaufes wird mittels U-Rohr durch die innere Röhre geführt.

Vakuum Röhrenkollektor äußere Glasröhre

Die äußere Glasröhre besteht aus eisenarmen gehärtetem Sicherheitsglas. Die Äußere Röhre ist verschmolzen mit der inneren Röhre. Dadurch kann ein besonders gutes und sehr dauerhaftes Vakuum aufrechterhalten werden.

Vakuum Röhrenkollektor innere Glasröhre

Die innere Glasröhre besteht ebenfalls aus eisenarmen gehärtetem Sicherheitsglas und ist zusätzlich von außen mit einer selektiven Beschichtung versehen.

Vakuum Röhrenkollektor Wärmeleitblech

In der inneren Glasröhre befindet sich der Vor- und Rücklauf mit einer zylindrischen Halterung, das zusätzlich noch als wärmeleitendes Blech dient.

Vakuum Röhrenkollektor Vakuum

Das Vakuum in der Glasröhre sorgt für eine optimale Dämmung. Durch das Vakuum entstehen keine Konvektion- und Übertragungsverluste. Durch das verschmelzen des äußeren Röhre mit der inneren entsteht ein sehr dauerhaftes Vakuum. Man benötigt keine Getter zur Stabilisierung des Vakuums.

Vakuum Röhrenkollektor Reflektor

Ein Reflektor liegt hinter der Vakuumröhre, der vor allem bei diffuser Strahlung (gestreutem Licht) die Leistung deutlich erhöht. Bei einigen Vakuum Röhrenkolletoren mit indirektem Thermoskanneneffekt besteht die Möglichkeit der zusätzlichen Ausrichtung.

Bookmarks